Zahnarztpraxis Dr. Knuth
Prophylaxe | Zahnfleischbehandlung | Zahnerhaltung | Zahnersatz | Implantologie | Ästhetische Zahnmedizin

Füllungstherapie

Defekte an Zahnhartsubstanzen können auf unterschiedlichste Weise versorgt werden.

Dabei bestimmen die individuellen Ansprüche und die jeweilige Defektgröße, welches Füllungs- material am geeignetsten ist. Weiterhin gibt es Unterschiede in der Ästhetik, Langlebigkeit und Herstellungsart bzw. der Zeit, die für die Versorgung benötigt wird.

Inlays

Lassen Sie sich in Ihrem individuellen Fall gerne von uns über die verschiedenen Möglichkeiten (Kunststofffüllung, Keramik- oder Goldinlay) zum Restaurieren eines Zahnes aufklären.

Beachten Sie bitte, dass Amalgamfüllungen in unserer Praxis nicht mehr zum Standard gehören

Wurzelbehandlung

Verschiedenste Faktoren können zu entzündlichen Veränderungen oder zum Absterben der Zahn- nerven führen und so eine Wurzelbehandlung notwendig machen. Die häufigste Ursache für eine Zahnnerventzündung (Pulpitis) ist jedoch die Karies. Über die kariöse Läsion können Bakterien in den Nerv eindringen, ihn entzünden oder zerstören, und dadurch eine Entzündung um die Zahnwurzel herum (Parodontitis periapicalis) herbeiführen.

Wurzelfüllung

Bei der Wurzelbehandlung eröffnet der Zahnarzt den Zahn und entfernt das erkrankte bzw. infizierte Nervgewebe, welches sich sowohl in der Zahnkrone als auch in der Zahnwurzel befindet, vollständig.

Der so entstandene Hohlraum wird gereinigt und nach Abklingen der Entzündung mit einem bakteriendichten Wurzelfüllungsmaterial verschlossen.

Die Kosten für eine Wurzelbehandlung werden in den meisten Fällen von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen.
Sollte der Zahn in Einzelfällen nicht den Kassenrichtlinien ent- sprechen, so muss die Wurzelkanalbehandlung privat bezahlt werden. In diesem Fall werden Sie von uns im Vorfeld entsprechend aufgeklärt.